• Branchenkompetenz im IZMP in Erlangen
    Innovationszentrum Medizin & Pharma
    Branchenkompetenz im IZMP in Erlangen
  • Event im Kleinen Saal der Heinrich-Lades-Halle in Erlangen
    Heinrich-Lades-Halle
    Event im Kleinen Saal der Heinrich-Lades-Halle in Erlangen
  • Moderner Tagungsraum im HerzogsPark
    Hotel HerzogsPark
    Moderner Tagungsraum im HerzogsPark
  • Veranstaltungshalle im ADAC Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld
    ADAC Fahrsicherheitszentrum
    Veranstaltungshalle im ADAC Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld
  • Tagen im Energiepark Hirschaid
    Energiepark Hirschaid
    Tagen im Energiepark Hirschaid
zur Übersichtskarte

Tagen im Herzen Deutschlands

Der Airport Nürnberg dient als Anbindungsstelle Erlangens zum internationalen Flugverkehr
Der Airport Nürnberg dient als Anbindungsstelle Erlangens zum internationalen Flugverkehr

Erlangen mit seinen 111.000 Einwohnern liegt im Regierungsbezirk Mittelfranken in Bayern. Die Nachbarstädte Nürnberg und Fürth sind nur etwa 15 Kilometer entfernt. Die Distanz zu den Metropolen Frankfurt, München und Stuttgart beträgt zirka 200 Kilometer. Prag (CZ) erreicht man nach 300, Berlin nach rund 450 Kilometern.

Die Stadt ist optimal an das europäische Verkehrsnetz angeschlossen. Über die Bundesautobahnen A3, A9 und A73 ist Erlangen sowohl für den Privat- und Geschäftsreisenden, als auch für Busreisende leicht zu erreichen.

Mit der Bahn ist die Anfahrt in die Hugenottenstadt ebenso einfach wie bequem: Erlangen verfügt über einen Bahnhof und ist Haltepunkt für den InterCity-Express (ICE) München-Berlin.

Der Albrecht Dürer Airport Nürnberg, der zum 8. Mal in Folge mit dem Business Traveller Award ausgezeichnet wurde, ist nur etwa 20 Kilometer ent­fernt und bietet Verbindungen zu zahlreichen ­europäischen Destinationen.

Mit nur 30 Kilometern Entfernung ist Erlangen zudem ein attraktiver Tagungs- und Übernachtungsstandort für Besucher der zahlreichen Veranstaltungen der NürnbergMesse.